18.04.2021
Vorläufiges Endergebnis zum Bürgerbescheid zur Freiflächenphotvoltaikanlage

Die Gemeinde Sinzing veröffentlichte noch am Wahlabend die vorläufigen Wahlergebnisse zum Bürgerentscheid "Erhalt der schützenswerten Landschaft im Donautal. Gegen den Bau einer großflächigen Freiflächenphotovoltaikanlage".

Bei einer sehr hohen Wahlbeteiligung von knapp 70%, antworteten 70,80% der Bürger der Gemeinde die Frage „Sind Sie dafür, dass die Gemeinde alle Planungen zum Bau der Freiflächenphotovoltaikanlage im Bereich „Am Kreuzacker“ stoppt?“ mit Nein. 29,90% stimmten mit Ja

Nach diesem - doch recht deutlichen - Ergebnis werden die Planungen für den Bau der Anlage nun weitergeführt. Laut Gemeindeverwaltung kann bei rechtskräftiger Genehmigung voraussichtlich Ende des Jahres mit dem Bau begonnen werden. 

Hinsichtlich des durchdachten Konzeptes und dem positiven Beitrag zur Energiewende sicherlich ein gute Zeichen der Gemeindebürger.